Kontakt
Suche
Newsletter
Downloads

Familie Schudel Pudil

Modernes Haus, moderne Heizung

Mit ihrer Holzpellet-Heizung hat sich Familie Schudel Pudil aus Kaltbrunn für eine umweltschonende Lösung entschieden. Pellets entstehen aus Abfällen der holzverarbeitenden Industrie.

Ausgangslage und Herausforderungen

Von aussen deutet wenig darauf hin, dass das Haus von Familie Schudel Pudil einen altehrwürdigen Kern hat. Als sie es 2003 übernahmen, liessen sie den Holzständerbau komplett sanieren und verpassten ihm eine moderne, gut isolierte Hülle. Geblieben ist jener Teil der Grundsubstanz aus Holz, der sich in einem guten Zustand befand. Beim Umbau achtete Familie Schudel Pudil konsequent auf Energieeffizienz und umweltschonende Materialien. Deshalb lag es nahe, die in die Jahre gekommene Ölheizung durch eine nachhaltigere Lösung zu ersetzen. Zunächst standen Heizsysteme für Holzschnitzel oder Stückholz zur Diskussion. Wegen der geringeren Schadstoffemissionen riet der Architekt jedoch zu Holzpellets.

Die Lösung von Energie 360°

In der Regel stehen Holzpellet-Heizungen im Keller, wo sie automatisch mit Pellets versorgt werden. Schudels hingegen wählten bewusst eine aussergewöhnliche und umso charmantere Lösung: Sie platzierten direkt im Wohnraum eine Ofenlandschaft. So wurde ein zusätzliches Cheminée überflüssig und die Familie geniesst trotzdem die angenehme Wärme, die nur Holz verströmt. Durch das Sichtfenster des Ofens kann sie sogar den Pellets beim Verbrennen zuschauen. Zu hören ist die Heizung jedoch nicht – ein weiterer Vorteil. Die moderne Technik ermöglicht wie bei jedem anderen Heizsystem, die Wärmezufuhr der Zimmer einzeln zu regeln. Deshalb eignen sich Holzpellet-Heizungen optimal für Einfamilienhäuser jeder Grösse.

Ihre Holzpellets lässt sich Familie Schudel Pudil von Energie 360° in den Keller liefern. Die Bestellung funktioniert bequem via Online-Shop. Durch das Zertifikat ENplus A1 garantiert Energie 360° ihren Kunden wie Familie Schudel Pudil, sie mit Pellets von bester Qualität zu versorgen. Gelagert wird der natürliche Brennstoff platzsparend in einem dafür ausgestatteten Kellerabteil, zum Beispiel anstelle des Öltanks.

Holzpelletlager von Familie Schudel Pudil
Ein Lager für Holzpellets lässt sich in jedem Gebäude unterbringen. Familie Schudel Pudil wählte dafür einen Raum im Kellergeschoss.
Rolf Schudel mit Holzpellets
Energie für die Sinne: Holzpellets erzeugen eine angenehme Wärme und einen dezenten Holzgeruch.
Ofenlandschaft
Mit ihrer Ofenlandschaft haben sich Brigitte und Rolf Schudel Pudil für eine Holzpellet-Heizung der besonders charmanten Art entschieden.

Ökologischer Nutzen

Familie Schudel Pudil nutzt mit Holz als Brennstoff eine klimaschonende, erneuerbare Energie. Beim Wachstum binden die Bäume genauso viel CO₂, wie später das Verbrennen ihres Holzes verursacht. Für die Herstellung von Holzpellets müssen keine zusätzlichen Bäume gefällt werden. Sie entstehen aus Sägemehl, Hobelspänen und anderen naturbelassenen Abfällen der holzverarbeitenden Industrie. Die gepressten, zylinderförmigen Stäbchen sind also ein Nebenprodukt.

Für eine optimale Umweltbilanz achtet Energie 360° auf möglichst kurze Transportwege. Mit dem Lieferschein kann Familie Schudel Pudil jederzeit prüfen, woher ihre Holzpellets stammen. Einen grossen Teil bezieht Energie 360° bei regionalen Produzenten in der Schweiz. Den restlichen Bedarf deckt das Unternehmen mit Holzpellets aus Deutschland und Österreich – selbstverständlich ebenfalls in ENplus-A1-Qualität.

Das Besondere der Lösung

Mit ihrem komplett modernisierten Haus hat Familie Schudel Pudil ein ganzheitliches Energiekonzept realisiert, das Energieeffizienz und erneuerbare Energien kombiniert. Einerseits speist die Photovoltaikanlage auf dem Dach unter anderem die Ladestation für das Elektroauto. Andererseits sorgt die gut gedämmte Gebäudehülle für einen geringen Bedarf an Wärmeenergie. Und auch diese Energie stammt dank der Holzpellets wieder aus einem nachwachsenden Rohstoff.

Das Heizen mit Holzpellets gibt mir ein gutes Gefühl. Ich habe einen Bezug zum Brennstoff, kann ihn in die Hände nehmen und geniesse die angenehme Wärme, die er erzeugt. Dabei sind die Holzpellets staubarm und hinterlassen wenig Rückstände – eine saubere Sache. Was mich an der Holzpellet-Heizung überrascht hat? Wie schnell sie unsere Räume erwärmt. Das schätze ich besonders in der Übergangszeit.

Rolf Schudel
Rolf Schudel
Energie360° Kundenservice
ENERGIE360-6BGUBG6ITB
Seite teilen