Kontakt
Suche
Newsletter
Downloads

Wie eine thermische Solaranlage Ihre Gasheizung ergänzt

Zukunftssichere Lösung

Die Sonne liefert eine fast unerschöpfliche Menge an Energie. Diese lässt sich nicht nur für Photovoltaikanlagen nutzen, sondern genauso zum Heizen. Damit senken Sie den Energieverbrauch Ihrer Gasheizung und setzen auf eine erneuerbare Energie.

Solarthermie als Standardlösung

Die Vorgaben für Heizungen in Neubauten und bestehenden Gebäuden werden immer strenger. Spätestens wenn die neuen Mustervorschriften der Kantone im Energiebereich (MuKEn) umgesetzt werden, sind nicht mehr alle Lösungen erlaubt. Daher lohnt es sich, bei der Heizung eine zukunftssichere Technologie zu wählen, die alle Anforderungen erfüllt.

Dazu gehört die Solarthermie. Eine Solaranlage mit Solarkollektoren ergänzt Ihre bestehende Gasheizung optimal und sorgt für den künftig erforderlichen Anteil erneuerbarer Energie beim Heizen von mindestens 10%. Deshalb gehört die thermische Solaranlage zu den empfohlenen Standardlösungen der MuKEn.

Erhalten Sie eine Solarprämie

Kombinieren Sie Ihre Gasheizung mit einer Solaranlage für die Warmwasseraufbereitung. Wir unterstützen Sie dabei mit einer Solarprämie von CHF 1500.–. Die Prämie überweisen wir Ihnen nach der Installation und der Abnahme Ihrer neuen thermischen Solaranlage.

Energieplanung der Stadt Zürich

In Gebieten der öffentlichen Fernwärmeversorgung und der Energienutzung aus Grund- und Seewasser der Stadt Zürich werden Gasanschlüsse nur noch in Ausnahmefällen genehmigt. Hier werden erneuerbare Energieträger priorisiert.

Giada Rapaglià, Energieberaterin Energie360°
ENERGIE360-6BGUBG6ITB
Seite teilen