/de/ Energie 360° Logo Energie 360° Logo Anschluss prüfen
Energieverbund Schwerzenbach

Heizen mit lokaler Abwärme

Abwärme aus regionalen Datencentern liefert die CO2-neutrale Energie, um grosse Teile von Schwerzenbach zu beheizen.

Anschluss prüfen

Das Projekt in Kürze

Energie für 1500 Haushaltungen

Der Energieverbund hat das Potenzial, in Schwerzenbach rund 1500 Haushaltungen mit lokaler Wärme zum Heizen und fürs Warmwasser zu versorgen.

Weniger CO2, mehr Nachhaltigkeit

Der Energieverbund spart im Endausbau jährlich rund 5100 Tonnen CO2 ein. So unterstützt er die Klimaschutzziele der Gemeinde Schwerzenbach, des Kantons und des Bundes.

Energielieferung ab 2027

Voraussichtlich 2027 erhalten die ersten Kund*innen Wärme vom Energieverbund. 

Energieverbund Schwerzenbach erklärt

Das Unternehmen Vantage Data Centers realisiert in Volketswil drei grosse Datencenter. Sie produzieren genügend Abwärme, um damit viele Gebäude in Schwerzenbach und drei weiteren Gemeinden in der Region zu beheizen. Mithilfe von Wärmetauschern wird dieser Abwärme die Energie entzogen und auf einen Wasserkreislauf übertragen. Anschliessend sorgen Wärmepumpen dafür, dass die Fernwärme die zum Heizen benötigte Temperatur erreicht. An besonders kalten Tagen decken Gaskessel die Spitzenlast ab. Über das Fernwärmenetz gelangt die Heizenergie in Form von heissem Wasser zu den angeschlossenen Gebäuden.

  • Wärmequelle Datencenter

    Das Datencenter der Vantage Data Centers produziert viel Abwärme, welche als Quelle für den Energieverbund genutzt werden kann.

  • Energiezentrale

    In der Energiezentrale wird die Abwärme aus dem Datacenter zurückgewonnen, um die Wärme für den Wasserkreislauf zu produzieren.

  • Energiespeicher

    Der Wärmebedarf im Fernwärmenetz schwankt. Doch der Heizkessel funktioniert am besten, wenn er gleichmässig betrieben wird und seine Leistung nicht dauernd variieren muss. Den nötigen Ausgleich zwischen Abwärmeproduktion und Wärmebedarf schafft der Energiespeicher. Dank ihm lässt sich der Einsatz des Heizkessels optimieren.

  • Fernwärmeleitung

    Die gut isolierten Fernwärmeleitungen bilden die Basis für den Wasserkreislauf. Sie ermöglichen es, viele Liegenschaften in Volketswil mit Fernwärme zu versorgen. Das Fernwärmenetz besteht aus zwei Leitungen: Der Vorlauf bringt das heisse Wasser von der Heizzentrale zu den Kund*innen. Durch den Rücklauf fliesst das abgekühlte Wasser zurück, damit es erneut aufgeheizt werden kann.

  • Hausanschluss an Wohnliegenschaft

    Jede Liegenschaft, die Fernwärme bezieht, braucht einen Hausanschluss. So kann die Wärme aus dem Wasserkreislauf ans Heizsystem und die Warmwasseraufbereitung des Gebäudes übergehen.

  • Hausanschluss an Industrie-Liegenschaft

    Jede Liegenschaft, die Fernwärme bezieht, braucht einen Hausanschluss. So kann die Wärme aus dem Wasserkreislauf ans Heizsystem und die Warmwasseraufbereitung des Gebäudes übergehen.

  • In nur 3 Schritten zu Ihrem Anschluss

    1. Anschluss prüfen

    Aufgrund Ihrer Angaben teilen wir Ihnen mit, ob ein Anschluss Ihres Gebäudes an den Energieverbund möglich ist.

    2. Richtpreisofferte anfordern

    Sie erhalten eine Richtpreisofferte auf Basis Ihrer Verbrauchsdaten. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Besuchstermin vor Ort.

    3. Wärmeliefervertrag unterzeichnen

    Vor Ort besprechen wir mit Ihnen alle Details zu Ihrem Hausanschluss. Anschliessend erhalten Sie den Wärmeliefervertrag.

    Nutzung der Abwärme aus dem Datencenter erklärt.

    Jetzt Fördergelder beantragen!

    Der Kanton Zürich hat seit dem 1. Juli 2020 ein Programm zur Förderung erneuerbarer Energie aufgelegt. Wenn Sie Ihre Heizung auf einen Fernwärmeanschluss umstellen, können Sie einen kantonalen Förderbeitrag beantragen. Der Antrag muss vor dem Umbau der hauseigenen Heizanlage gestellt werden. Sie können das Gesuch auf portal.dasgebaeudeprogramm.ch/zh einreichen.  

    Möchten Sie mehr zum Förderprogramm des Kantons wissen, bietet die Baudirektion Zürich, Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft viele nützliche  Informationen.

  • Der Energieverbund Schwerzenbach ist ein wegweisendes Projekt, das unsere ökologischen Ziele unterstützt und eine zuverlässige, nachhaltige Energiequelle für Haushalte und Unternehmen bietet.

    Martin Hermann

    Gemeindepräsident Schwerzenbach

  • Ökologische Vorteile

    Einheimische Energie

    Dank lokaler Abwärme aus den Datencentern von Vantage Data Centers sinkt die Abhängigkeit von fossiler Energie.

    Bessere Umweltbilanz

    Ein Energieverbund funktioniert effizienter und sauberer, als wenn jede Liegenschaft ihre eigene Heizung betreibt.

    Klimafreundliche Energie

    Die eingesetzte Energie ist CO2-neutral.

    Finanzielle Vorteile

    Planbare Energiekosten

    Dank des Energieverbunds sind Sie weniger von Preisschwankungen betroffen als bei fossiler Heizenergie.

    Finanzielle Unterstützung

    Sie können für Ihren Anschluss an den Energieverbund Fördergelder des Kantons Zürich beantragen.

    Höherer Immobilienwert

    Weil der Anschluss an den Energieverbund eine zukunftssichere und ökologische Heizlösung ist, werten Sie Ihr Gebäude auf.

    Betriebliche Vorteile

    Rundum-sorglos-Paket

    Wir versorgen Sie zuverlässig mit Wärme und übernehmen alle Aufgaben für den Energieverbund. Sie brauchen sich um nichts zu kümmern.

    Platz gewinnen

    Ihren bisherigen Heizkessel und den Öltank benötigen Sie bei einem Anschluss an den Energieverbund nicht mehr. Das schafft Platz.

    Lösung mit Zukunft

    Selbst wenn die gesetzlichen Vorgaben für Heizungen weiter verschärft werden – der Energieverbund erfüllt sie.

    Kontaktieren Sie mich

    Gerne beantworte ich Ihre Fragen zum Energieverbund Schwerzenbach.

    Sandro Ferrara

    043 317 25 25 verkauf@energie360.ch Anschluss prüfen

    Kontakt aufnehmen

    Teilen Sie uns mit, wie wir Ihnen weiterhelfen können. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

    Wie möchten Sie kontaktiert werden?

    Diese Seite ist geschützt durch reCAPTCHA. Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.