Fernwärme, ganz nah

«Jeder neue Fernwärmeanschluss verringert den CO2-Ausstoss», sagt Felix Ehnert, Netzmeister beim Bau von Fernwärmenetzen. Im Porträt äussert er sich unter anderem zur Faszination, Wärme und Kälte aus nachhaltigen Quellen zu erzeugen.

Artikel lesen

«Wer A sagt, muss auch B sagen»

Das Beispiel von Architekt und Bauherr Lucas Schwarz zeigt, wie Hauseigentümer von einem gemeinsamen Anschluss an das Fernwärmenetz profitieren.

Artikel lesen

Thermische Netze sind die Zukunft

Bereits über 1000 Wärmeverbünde liefern schweizweit CO2-arme Heiz- und Kühlenergie. Das Potenzial ist aber noch längst nicht ausgeschöpft.

Artikel lesen

Fernwärme & Co.: Diese Lösungen gibt es für Ihre Heizung

Die Stadt Zürich will bis 2040 CO2-neutral werden. Unter anderem heisst das: Fossile Heizungen müssen weichen, erneuerbare Lösungen sorgen künftig für ein warmes Zuhause.

Artikel lesen

Fernwärme: Die alte Heizung ersetzen

Die alte Gasheizung ist in die Jahre gekommen. Elsbeth Kuster und zwei weitere Eigentümer müssen sich um einen Ersatz kümmern. Das Rennen hat die Fernwärme gemacht.

Artikel lesen

Energie 360° und das Tiefbauamt: zwei mit einem Ziel

Wann und wo Energie 360° in der Stadt Zürich bauen darf, bestimmt zu einem grossen Teil das Tiefbauamt der Stadt. Dieses koordiniert alle Bauarbeiten im Untergrund öffentlicher Strassen und Plätze – und achtet dabei auf eine nachhaltige Bauweise.

Artikel lesen

Abwärme als saubere Energie nutzen

Fernwärme wird künftig in der Stadt Zürich einen deutlich höheren Teil des Wärmebedarfs abdecken. Gemeinsam mit ERZ Entsorgung + Recycling Zürich bringt Energie360° in den nächsten Jahren Fernwärme in verschiedene Quartiere, die neu angeschlossen werden. Auch andere Gemeinden setzen auf Wärmenetze von Energie 360°.

Artikel lesen

Fernwärme – eine Standardlösung der MuKEn 2014

Wer seine Heizung ersetzen muss, geht am besten auf Nummer sicher: Die 11 Standardlösungen der Mustervorschriften der Kantone im Energiebereich (MuKEn 2014) erfüllen auch in Zukunft alle Vorgaben. Zu diesen Standardlösungen gehört das Heizen mit Fernwärme. Warum sich dabei frühzeitige Abklärungen lohnen, erläutert Tony Kluser, Leiter Lösungsentwicklung Transformation von Energie 360°.

Trends entdecken

Verbünde für die Energiezukunft

Gemeinsam mit ERZ Entsorgung + Recycling Zürich bringt Energie 360° Fernwärme zu den Zürcherinnen und Zürchern. Auch ausserhalb der Stadtgrenzen arbeitet das Unternehmen mit Gemeinden zusammen, die weniger fossile Energie verbrauchen wollen – etwa mit Embrach, Küsnacht und Zumikon.

Artikel lesen