Die Herausforderungen der Wachstumsphase

Das Cleantech-Start-up Distran ist ein Portfolio-Unternehmen des Smart Energy Innovationsfonds von Energie 360°. Wir haben uns mit Florian Perrodin, CEO und Mitgründer, über die Herausforderungen des Wachstums und die Suche nach Kapitalgebern unterhalten.

Artikel lesen

24 Stunden fürs Klima

Am Climathon haben weltweit Tausende Menschen nach praktischen Lösungen gegen den Klimawandel gesucht – auch in Zürich. Mit dabei war ein Team von Energie 360°. Die fünf Mitarbeitenden haben eine ungewohnte Form der Zusammenarbeit ausprobiert und neue Einsichten gewonnen.

The Chips that save the world

Sie retten Brot und reduzieren dadurch den CO2-Ausstoss: «ZüriChips» ist ein Gewinner beim Climathon 2018 in Zürich.

Artikel lesen

Mit Virtual und Augmented Reality für die Mobilität der Zukunft

Am diesjährigen Climathon sucht das lab360 Ideen und Innovationen für zukunftsweisende Konzepte in Sachen  Virtual und Augmented Mobility. Mach mit am globalen Hackathon gegen den Klimawandel am 26. Oktober in Zürich.

Artikel lesen

Das Innovationslab wandelt sich

Innovationslabs sind ein globaler Trend, der sich auch in der Schweiz nach und nach durchgesetzt hat. So ist es kaum verwunderlich, dass auch Energie 360° eine eigene Denkwerkstätte betreibt. Die Grundsteine dafür wurden vor rund drei Jahren mit dem SES, kurz für Smart Energy Services, gelegt. Seither hat sich einiges verändert – aus SES ist das lab360 geworden.

Artikel lesen

Wie leben wir im Jahr 2028?

Was erwartet uns in 10 Jahren? Rufen wir uns für den Weg zum nächsten Kundenmeeting ein Flugtaxi, während zuhause ein Roboter die Wohnung auf Hochglanz bringt?

Artikel lesen

Kluge Köpfe gegen den Klimawandel

Es ist zwei Uhr morgens, ein kühler Oktobersamstag in Zürich. Rund 150 Personen befinden sich im Kraftwerk in Selnau – allerdings findet keine Party statt, es werden weder Cocktails noch kühles Bier serviert. Es ist Climathon: Engagierte Menschen entwickeln während 24 Stunden gemeinsam Ideen für ein nachhaltiges Zürich und gegen den Klimawandel.

Artikel lesen

Solarstrom speichern und nutzbar machen

Ein Mehrfamilienhaus in Zürich-Leimbach ist das jüngste Vorzeigeprojekt der Umwelt Arena. Das Projekt demonstriert, wie sich mittels Power-to-Gas-Verfahren ein Zuviel an Solarstrom speichern lässt. Und dass sich Strom, Wärme und Mobilität auf dem Weg in die Energiezukunft nicht trennen lassen.

Artikel lesen

Für Direktmethanisierung mit Watt d’Or ausgezeichnet

Energie 360° und das PSI haben gezeigt, dass sich die Biogas-Produktion mittels Direktmethanisierung um 60% erhöhen lässt – und erhalten für ihr gemeinsames Projekt den Schweizer Energiepreis Watt d’Or in der Kategorie Erneuerbare Energien.

Artikel lesen

Der Konzepter

#innovation – Jahr für Jahr überrascht die Mobilitäts-Ideenschmiede Rinspeed aufs Neue mit innovativen, stets leicht überdreht wirkenden Fahrzeugkonzepten. Im Auto sieht CEO Frank M. Rinderknecht die mobile Erweiterung von Büro und Wohnzimmer: Dank zunehmender Vernetzung lassen sich Autos in Zukunft als Erholungs- oder als Arbeitsraum nutzen.

Artikel lesen