Stadtgas, Erdgas, Biogas: Ein Wandel, der das Klima freut

Unsichtbar im Boden verlegt, leistet das Gasnetz von Energie 360° seit mehr als 150 Jahren verlässlich seinen Dienst. Verändert hat sich in dieser Zeit das Gas, das durch die Leitungen strömt. Zuerst war es Stadtgas aus Holz und Kohle, ab den 1970er-Jahren dann Erdgas. Heute produziert Energie 360° immer mehr klimafreundliches Biogas – und das gleich auf mehrere Arten.

Wirbelschichtreaktor besteht Praxistest

Wird in Biogas-Anlagen der Wirbelschichtreaktor des PSI eingesetzt, kann aus dem Rohmaterial 60% mehr Biogas gewonnen werden. Das bestätigen 1000 Stunden Testlauf im Klär- und Vergärwerk Werdhölzli in Zürich.

Solarstrom speichern und nutzbar machen

Ein Mehrfamilienhaus in Zürich-Leimbach ist das jüngste Vorzeigeprojekt der Umwelt Arena. Das Projekt demonstriert, wie sich mittels Power-to-Gas-Verfahren ein Zuviel an Solarstrom speichern lässt. Und dass sich Strom, Wärme und Mobilität auf dem Weg in die Energiezukunft nicht trennen lassen.

Artikel lesen

Für Direktmethanisierung mit Watt d’Or ausgezeichnet

Energie 360° und das PSI haben gezeigt, dass sich die Biogas-Produktion mittels Direktmethanisierung um 60% erhöhen lässt – und erhalten für ihr gemeinsames Projekt den Schweizer Energiepreis Watt d’Or in der Kategorie Erneuerbare Energien.

Artikel lesen

Abschlussbericht Power-to-Gas-Test

Die Produktion um 60 Prozent steigern, ohne mehr Ressourcen zu verbrauchen – zu gut, um wahr zu sein? Keineswegs, wie Energie 360° und das Paul Scherrer Institut (PSI) mit ihrer Power-to-Gas-Testanlage im Klärwerk Werdhölzli bewiesen haben. Nun liegt der Abschlussbericht des gemeinsamen Projekts vor.

Power-to-Gas: 1000 Stunden Feldtest erfolgreich bestanden

Das Paul Scherrer Institut (PSI) und Energie 360° haben es bewiesen: Die Produktion von erneuerbarem Gas aus Biogas-Anlagen kann um 60% gesteigert werden. Dies dank Methanisierung von Wasserstoff mit der innovativen Wirbelschicht-Technologie des PSI. Künftig soll CO2 in einer Biogas-Aufbereitungsanlage nicht wie bisher abgetrennt, sondern zu Methan umgewandelt werden. Die Alltagstauglichkeit ist in einem 1000-stündigen Testlauf unter realen Bedingungen bestätigt worden. Die Demonstrationsanlage geht nun zurück ans PSI und wird für weitere Forschungsprojekte genutzt.

Das Engagement für die Zukunft lohnt sich: 60% mehr Gas dank Power-to-Gas

Kann die Power-to-Gas-Technologie die Produktion von erneuerbarem Gas aus Roh-Biogas signifikant steigern? Energie 360° und das Paul Scherrer Institut haben es am 5. April 2017 bewiesen. An einem Kundenevent mit Gästen aus Politik, Wirtschaft und Forschung sind die ersten Forschungsergebnisse eines 1000-stündigen-Testlaufs präsentiert worden.

Mehr erneuerbares Gas dank Power-to-Gas

Nach Monaten des Tüftelns und Optimierens wird es nun ernst für das Gemein-schaftsprojekt von Energie 360° und dem Paul Scherrer Institut: Die Power-to-Gas-Versuchsanlage geht in die Testphase.

«Wir sehen uns als Teil der Lösung»

100% Biogas im Schweizer Netz? Daniela Decurtins, Direktorin des Verbands der Schweizerischen Gasindustrie (VSG), hält das grundsätzlich für möglich. Ein Interview über Chancen, Risiken und neue Trends.

Wie alte Energiesysteme abgelöst werden

Energie 360° und das Paul Scherrer Institut wollen Strom speicherbar machen und gleichzeitig den Anteil an erneuerbarer Energie im Gasnetz erhöhen. Eine neue Power-to-Gas-Technologie soll es möglich machen. Ein Blick über die Schultern der Wissenschaftler.