Grosse Bühne für Klima und Jugend

Beim «Energiefilm Züri» bringt Energie 360° junge Ideen für Nachhaltigkeit und Klimaschutz auf die grosse Leinwand. Die Teilnehmenden – Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren – drehen im Frühsommer 2021 kurze Filme. Die besten Spots werden prämiert und laufen als Werbespot fürs Klima in den Zürcher Kinos.

Energie 360° engagiert sich für eine nachhaltige Energiezukunft und setzt dabei stark auf Innovationen. Aus diesem Grund gibt Energie 360° der Kreativität der Jugendlichen eine Plattform: Im Herbst 2020 hat Energie 360° sie aufgerufen, ihre Ideen fürs Klima, für mehr Nachhaltigkeit und eine erneuerbare Energiezukunft in einminütigen Filmen festzuhalten – Klimaschutz aufbereitet für die grosse Leinwand also.

 

Daniela Mininni, Michael Baumer Jürg Wild stehen im Kino Corso in Zürich

Projektverantwortliche Daniela Mininni, Stadtrat Michael Baumer und Jürg Wild, CEO Energie 360°, lancieren den «Energiefilm Züri» im Kino Corso in Zürich.

Vier Awards und eine hochkarätige Jury

Die Jury unter der Leitung von Stadtrat Michael Baumer beurteilt die Klimafilme. Weitere Jurymitglieder sind die Zürcher Schauspielerin Nadine Michelle Arnet, Christian Jungen, Direktor des Zurich Film Festival, Silvia Banfi Frost, Energiebeauftragte der Stadt Zürich, Filmregisseur Reto Caffi und Jörg Wild. Diese Jury zeichnet den besten Film und die beste Nachhaltigkeitsidee aus. Das Publikum wählt ebenfalls seinen Favoriten und nach der Premiere der Filme startet das Rennen um den vierten Preis, den Online-Award. Alle prämierten Filme laufen für je einen Monat als Werbespot fürs Klima in den Zürcher Kinos. Die beste Idee, welche die Jugendlichen im Rahmen des Filmprojekts entwickeln, soll darüber hinaus in die Arbeit von Energie 360° einfliessen: Die siegreichen Initiantinnen und Initianten sind zu einem mehr­tägigen Workshop mit dem Innovationslab von Energie 360°, dem lab360, eingeladen. So bietet der Energiefilm Züri den Jugendlichen nicht nur eine Plattform für die Präsentation der Idee, sondern auch die Gelegenheit, an deren Umsetzung zu arbeiten.

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Filmwettbewerbs erhalten kostenlose Unterstützung bei der Umsetzung ihrer Ideen. So gibt es als erstes Hilfsmittel Konzeptblätter zum Herunterladen. Dank eines gemeinsamen Kick-off-Tags profitieren die Jugendlichen von den Rückmeldungen und den Tipps der Filmprofis. Und auch beim Feinschliff der Filme unterstützen die Fachleute die Jugendlichen, sodass diese viel Wissenswertes für ihr nächstes Filmprojekt mitnehmen können.

Weitere Infos bei Energiefilm Züri

Kommentar verfassen*