Elektrisierend: City-Tipps inklusive Elektroladestation

Lenzburg und Thun – unsere City-Tipps 2020. Beide locken mit malerischen Stadtkernen und kulturellen Highlights. Die emissionsfreie Anreise im Elektroauto bietet sich an: Energie 360° betreibt Ladestationen in diesen und in zahlreichen weiteren Städten in der Schweiz.

Ladestation in Lenzburg: Dieser Städtetrip verknüpft Geschichte mit Gegenwart

Lust auf eine kleine Reise in die Vergangenheit? Das Schloss Lenzburg war Schauplatz zahlreicher Ritter- und Heldengeschichten, in denen selbst ein sagenhafter Kampf gegen einen Drachen nicht fehlt. Kein Wunder, fühlt man sich sogleich in mittelalterliche Zeiten zurückversetzt, sobald man über die Ziehbrücke zum Innenhof des Schlosses schreitet. Vor Ort erfahren die Besucherinnen und Besucher in Ausstellungen und Führungen mehr über Rittertum und Adel oder den Alltag vor fast 1000 Jahren. Und während sie in vergangene Epochen eintauchen, lädt das Elektroauto an einer Ladestation von Energie 360° am Kronenplatz – mitten in der Altstadt nur wenige Gehminuten vom Schlosshof entfernt. Dabei gilt natürlich wie immer unter Elektromobilistinnen und Elektromobilisten: Bei Ladeplätzen immer einstecken. Ist die Batterie voll, wird die Ladestation wieder freigegeben.

Vom Schloss führt ein ausgeschilderter Weg in die Altstadt von Lenzburg, die Sie zu Fuss in 15 Minuten erreichen. Die vielen Gassen, Plätze und Brunnen der Altstadt laden zum Flanieren und Entdecken ein. So sind etwa immer noch Teilstücke der alten Stadtmauer vorhanden: Die Überbleibsel der mittelalterlichen Befestigungsanlage stehen etwa am Graben oder an der Promenade.

Wer Zeit hat für einen weiteren Programmpunkt, nimmt den Weg über die Torgasse in Richtung Bahnhof Lenzburg. Gleich gegenüber befindet sich das Stapferhaus Lenzburg. Die Kulturstiftung überzeugt seit Jahren mit interaktiven Erlebniswelten, die sich mit gesellschaftlichen Fragen auseinandersetzen. Die aktuelle Ausstellung «FAKE. Die ganze Wahrheit» fragt nach Wahrheit und Lüge in Zeiten von Social Media und Digitalisierung. Die Ausstellung ist noch bis 28. Juni 2020 zu erleben.

Öffnungszeiten Schloss Lenzburg: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr im Sommerhalbjahr

Öffnungszeiten Stapferhaus: Dienstag bis Sonntag von 9 bis 17 Uhr, Donnerstag von 9 bis 20 Uhr

Ladestation von Energie 360°: Kronenplatz 20, 5600 Lenzburg

Laden im Herzen von Thun: Stadt mit ausgeprägtem Charakter

Thun erzählt viele Geschichten – schon allein wegen seiner ehemaligen Stadtbewohner. Persönlichkeiten wie Heinrich von Kleist, Napoleon Bonaparte oder Johannes Brahms lebten in der Stadt am Thunersee und haben Spuren hinterlassen. Als Sinnbild für Musik steht im Park am Brahmsquai eine lauschende Mädchenfigur und nach Kleist wurde gleich eine ganze Insel benannt.

Bei der Anreise im Elektroauto bietet sich eine Fahrt bis zum Berntorplatz an. Direkt gegenüber dem Chutziturm finden Sie eine Ladestation von Energie 360°. Von dort erreicht man in nur wenigen Gehminuten das Schloss Thun. Lassen Sie sich seine Geschichte im Schlossmuseum erzählen und wagen Sie den Weg in einen der vier auffälligen Türme. Sie werden mit einem einmaligen Blick über die Zähringerstadt inklusive Aare, See und Alpen belohnt.

Der schönste Weg vom Schloss in die Thuner Altstadt führt über die alte, hölzerne Kirchtreppe, die schon im 19. Jahrhundert die wichtigste Verbindung zwischen Hauptgasse und Schlossberg war. Von hier gehen Sie flussaufwärts in Richtung Mühleplatz. Noch bis in die 1970er Jahre wurde hier Korn zu Mehl verarbeitet. Heute ist er für Einheimische und Besucher ein beliebter Treffpunkt mit zahlreichen Cafés und Restaurants.

Über das Mühlegässli erreichen Sie Bälliz, die Einkaufsinsel der Stadt, die direkt zwischen Innerer und Äusserer Aare liegt. Folgen Sie dem Scherzligweg flussabwärts, kommen Sie direkt zum Kleist-Inseli, auf dem Heinrich von Kleist für wenige Monate wohnte. So schrieb er im Mai 1802 an seine Schwester: «Jetzt leb’ ich auf einer Insel an der Aare, am Ausfluss des Thuner Sees, recht eingeschlossen von den Alpen, eine Viertel Meile vor der Stadt.» Das Haus, in dem Kleist einst wohnte, steht zwar nicht mehr, aber das beeindruckende Panorama über Thunersee und Alpen ist geblieben. Es würde den Dichter auch heute noch inspirieren.

Öffnungszeiten Schloss Thun:  Täglich von 10 bis 17 Uhr

Ladestation von Energie 360°: Burgstrasse 18, 3600 Thun

Laden unterwegs und zu Hause
Elektrofahrzeuge sind energieeffizient und schonen die Umwelt – und deshalb sind sie genau richtig, um die Schweiz zu entdecken.

Was es beim Laden des E-Autos unterwegs zu beachten gibt, hat unsere Tochtergesellschaft Swisscharge.ch zusammengefasst.

Zum 1 x 1 des Ladens

Kommentar verfassen*