Energie 360° und Coop installieren rund 100 Ladestationen

Einkaufen und laden in einem: Energie 360° und Coop installieren bei rund 100 Coop-Einkaufszentren und -Verkaufsstellen Ladestationen für Elektroautos. Damit fördern die beiden Unternehmen nachhaltige Mobilität in grossem Stil. Für Energie 360° ist es das schweizweit bisher grösste Abkommen für Ladestationen im öffentlichen Bereich.

Familie mit Elektroauto vor Ladestation

Einkaufen lohnt sich bald doppelt: Während man Tomaten, Äpfel und Spaghetti in den Einkaufswagen legt, lädt draussen der Akku des Elektroautos. Denn Energie 360° und Coop rüsten gemeinsam rund 100 Coop-Einkaufszentren und -Verkaufsstellen mit Ladestationen aus. Schon diesen Spätsommer beginnen die Bauarbeiten an den ersten Standorten. Bis Ende Jahr will die Zürcher Energie- und Mobilitätsdienstleisterin 20 der rund 100 geplanten Coop-Einkaufszentren und -Verkaufsstellen mit Ladestationen ausstatten. Die weiteren folgen bis Mitte 2023. Der Umfang des Projekts ist für uns einmalig. Martin Kessler, Leiter Mobilität bei Energie 360°, sagt: «Wir vergrössern und verdichten damit schweizweit das Angebot an Ladestationen signifikant. Davon profitieren Fahrerinnen und Fahrer von E-Autos in der ganzen Schweiz.

Ladestationen nur mit Ökostrom

Energie 360° und Coop achten darauf, dass alle Regionen – von Basel bis ins Tessin und von Genf bis nach St. Gallen – von Beginn an gleichmässig berücksichtig werden. Martin Kessler, sagt: «Unser Ziel ist, die Elektromobilität einfach und breit verfügbar zu machen. Da soll keine Region der Schweiz länger warten müssen als die andere.»

Geladen wird an den Stationen mit 22 kW Wechselstrom. Dieser stammt vorwiegend aus ökologischer Produktion. Graustrom gleicht Energie 360° mit Ökostrom-Zertifikaten aus. Je nach Ladestärke des E-Autos lädt es damit während einer Stunde ausreichend Energie für bis zu 150 Kilometer Fahrt. Der Strompreis ist bei allen Coop-Ladestationen gleich. Wie bei den anderen öffentlichen Ladestationen von Energie 360° ist das Bezahlen via App oder RFID-Karte möglich. Die Ladestationen sind zudem ins Netz von swisscharge.ch eingebunden: Dieses umfasst über 48’000 Ladestationen in ganz Europa.

Kommentar verfassen*

Comments

  1. Avatar Bingisser Jürg says:

    Sehr gut, dass auch Coop bald Ladestationen anbietet! Wir warten gespannt darauf auch im Seeland während dem Einkauf unser Elektroauto aufzuladen!