Kontakt
Suche
Newsletter
Downloads

Wie wir Start-ups unterstützen

Smart Energy Innovationsfonds

Mit unserer Beteiligung an Start-ups investieren wir in die Innovationskraft unserer Branche. Gleichzeitig wollen wir, dass Unternehmer Unternehmer bleiben. Deshalb profitieren die Portfoliounternehmen unseres Smart Energy Innovationsfonds von der umfangreichen Expertise, dem persönlichen Engagement und dem hochkarätigen Netzwerk des Investmentkomitees. Diese Faktoren tragen viel zu einem erfolgreichen und nachhaltigen Wachstum der Start-ups bei.

Smart Energy Innovationsfonds

Unsere Philosophie

Start-ups brauchen Kapital – aber nicht nur. Genauso wichtig sind Erfahrung, Expertise und das Netzwerk eines starken Investors. Deshalb ist der Smart Energy Innovationsfonds unternehmerisch geprägt und versteht sich als Partner des operativen Managements.

Portfoliounternehmen werden einerseits bei Planung und Umsetzung weiterer Finanzierungsrunden und Akquisitionen oder beim Exit unterstützt. Andererseits begleiten die Experten des Smart Energy Innovationsfonds sie auch bei der strategischen Ausrichtung, der Strukturierung und der Positionierung.

Die Portfoliounternehmen erhalten Zugang zu einem Netzwerk mit spezifischem Fachwissen im Energiebereich. Experten aus unterschiedlichsten Bereichen und Industrien geben ihr Know-how in den relevanten Technologien und Märkten sowie zu weiteren Kapitalgebern und Finanzmärkten weiter.

Unsere Investmentkriterien

IndustriefokusCleantech, Energie, Smart Cities, Mobilität  
PhaseLate Seed bis Early Stage  
Ticketgrössen0,5 bis 1,5 Mio. CHF.  
TeamGründer bringen relevante Industrieexpertise, eine klare Vision und Committment mit  
MarkttraktionErste Umsätze bereits erwirtschaftet oder Markteinstieg absehbar  
RegionDACH, Europa  
Weitere  Klare Wettbewerbsvorteile, wachsender Markt, IPR etc.  
  • Industriefokus Cleantech, Energie, Smart Cities, Mobilität

  • Phase Late Seed bis Early Stage

  • Ticketgrössen 0,5 bis 1,5 Mio. CHF.

  • Team Gründer bringen relevante Industrieexpertise, eine klare Vision und Committment mit

  • Markttraktion Erste Umsätze bereits erwirtschaftet oder Markteinstieg absehbar

  • Region DACH, Europa

  • Weitere Klare Wettbewerbsvorteile, wachsender Markt, IPR etc.

Unsere Investment-Strategie

Ein Portfoliounternehmen des Smart Energy Innovationsfonds durchläuft alle drei Phasen des Investmentprozesses.

  • Dealflow-Management

  • Beteiligungsmanagement

  • Exit

Das Dealflow-Management gestaltet sich dabei wie folgt:

  • Das potenzielle Portfoliounternehmen stellt eine Unternehmenspräsentation sowie einen aussagekräftigen Businessplan zur Verfügung.

  • Bei einer positiven Ersteinschätzung dieser Unterlagen folgt eine Pitch-Präsentation durch das Gründerteam.

  • Werden all diese Elemente erfolgversprechend bewertet – insbesondere hinsichtlich Investmentfokus des Fonds und der Investitionskriterien –, werden noch vor einer Due Diligence die grundsätzlichen Eckpunkte für eine Beteiligung in einem Termsheet vereinbart.

  • Die abschliessende Beteiligungsentscheidung trifft das Investmentkomitee des Smart Energy Innovationsfonds in einer Gesamtschau der gewonnenen Informationen und Eindrücke.

Die Beteiligungsdauer an Portfoliounternehmen orientiert sich am jeweiligen optimalen Exit-Zeitpunkt und beträgt im Schnitt erfahrungsgemäss vier bis sechs Jahre.

Unsere aktuellen Start-up-Beteiligungen

Liquind 24/7 GmbH

Liquind 24/7 GmbH

Die Berliner Liquind 24/7 GmbH baut europaweit eine flächendeckende Verteilinfrastruktur für verflüssigtes Erdgas (Liquefied Natural Gas, LNG) auf. Damit bietet sie eine attraktive Alternative zu Schweröl und Diesel für Schifffahrt und Schwerverkehr.

Gründer/CEO
Gabor Beyer
Christian Schneider
Philip Maximilian Braunschweig

Sektor: Energie
Status: Aktuelle Beteiligung SEIF

Enersis Suisse AG

Enersis Suisse AG

Enersis entwickelt eine Softwareplattform für Smart Grids und Nachhaltigkeitsmanagement-Anwendungen auf Basis von Big Data, Business Intelligence und Visualisierungstechnologien.

Gründer/SEO
Thomas Koller
Dr. Christina Würthner

Sektor: Innovation – Smart Energy Services
Status: Aktuelle Beteiligung SEIF

Luftmeister GmbH

Luftmeister GmbH

Mit ihrer Technik liefert die Luftmeister GmbH einen innovativen Beitrag sowohl zum effizienteren Energieeinsatz als auch zum Klimaschutz. Die von diesem Start-up entwickelten Luftenergiezähler schliessen eine Lücke in der Messtechnik.

Gründer/CEO: Jens Amberg

Sektor: Innovation – Smart Energy Services
Status: Aktuelle Beteiligung SEIF

VoltStorage GmbH

VoltStorage GmbH

VoltStorage entwickelt einen Heimspeicher auf Basis der Vanadium-Redox-Technologie, die eine sichere und günstigere Alternative zu Lithium-Ionen-Batterien darstellt.

Gründer/CEO
Jakob Bitner
Michael Peither
Felix Kiefl

Sektor: Innovation – Energiespeicher
Status: Aktuelle Beteiligung SEIF

Distran AG

Distran AG

Distran entwickelt Inspektionsgeräte, die Gaslecks mit akustischen Sensoren im Ultraschallbereich schneller aufspüren als heute gängige Technologien und dadurch signifikante Betriebskosten einsparen.

Gründer/CEO
Florian Perrodin
Joel Busset

Sektor: Innovation – Schadstoffreduktion
Status: Aktuelle Beteiligung SEIF

Enerthing GmbH

Enerthing GmbH

Enerthing entwickelt leichte, hocheffiziente Solarfolien für die Energieversorgung von Elektronikgeräten. Dadurch kann unter anderem der Batteriekonsum wesentlich gesenkt werden. Dank selbst entwickelten Beacons und der dazugehörigen intelligenten Plattform wird Enerthing künftig in der Lage sein, die stark wachsenden Segmente Asset Tracking und Indoor Navigation mit eigenen Lösungen zu bedienen.

Gründer: 
Dr. Christian Haase
Dr. Michael Niggemann
Dr. Martin Lenze

Sektor: Innovation - Solartechnologie

Status: Aktuelle Beteiligung SEIF

https://www.enerthing.com/

iLocator

iLocator

iLocator hat sich die Entwicklung und Vermarktung einer Datenmanagement-Plattform (zur Verwaltung von Anlagen und Infrastruktur) sowie der Sensorik (zur Erfassung und Aktualisierung der Daten) im Bereich Smart Infrastructure zum Ziel gesetzt. Die Technologie dient zur Erfassung und Digitalisierung des Inventars der physischen Infrastruktur (Assets) von Städten und Unternehmen.

Gründer:
Niels Heeser Nielsen
Henrik Michaelsen

Sektor: Smart Infrastructure

Status: Aktuelle Beteiligung SEIF

www.ilocator.com

Interessiert? Reichen Sie jetzt Ihren Business Case ein.

Metin Zerman
ENERGIE360-6BGUBG6ITB
Seite teilen