Mit Energie 360° auf die richtige Energie setzen

Im Mittelpunkt der neuen Imagekampagne steht die «360°» in Verbindung mit den unterschiedlichen Bedürfnissen der Menschen nach innovativen und integralen Energie- und Mobilitätslösungen. Unterschiedliche Motive zeigen, wofür Energie 360° steht und präsentieren bereits heute Produkte und Leistungen für eine nachhaltige Welt von morgen.

Wie alte Energiesysteme abgelöst werden

Energie 360° und das Paul Scherrer Institut wollen Strom speicherbar machen und gleichzeitig den Anteil an erneuerbarer Energie im Gasnetz erhöhen. Eine neue Power-to-Gas-Technologie soll es möglich machen. Ein Blick über die Schultern der Wissenschaftler.

Wie Rüstabfälle Lastwagen antreiben

Sich für eine nachhaltige Entwicklung zu engagieren, liegt seit jeher in der DNA der Migros. Deshalb setzt der orange Riese alles daran, organische Abfälle sinnvoll zu verwerten. Warum dabei auch Biogas eine wichtige Rolle spielt, erklärt Christine Wiederkehr-Luther, Leiterin Umwelt beim Migros-Genossenschafts-Bund.

Erdgas/Biogas-Fahrzeuge: Modell(e) für die Zukunft

Zum wiederholten Mal adelt der VCS die Erdgas/Biogas-Autos als «top» in seiner Auto-Umweltliste. Sie belegen in den Rankings fast überall die vordersten Plätze. Noch besser: Die neuste Motorengeneration bietet trotz tiefen Emissionswerten jede Menge Fahrspass.

«Der Wind ist unser Freund und Feind zugleich»

Marcel Wittwer hebt gerne mal ab – am liebsten im Heissluftballon. Das Fahren hat er mit 18 Jahren als jüngster Ballonpilot der Schweiz noch vor dem Autofahren gelernt. Ein Interview über Sicherheit, Kindheitsträume und die Luftfahrt.

Silvia Goerke unter Strom

«Man dreht den Schlüssel und wartet vergeblich darauf, dass der Motor losknattert», sagt Silvia Goerke. Doch sobald sie das Gaspedal antippt, überrascht das Elektroauto mit einer unglaublichen Beschleunigung auf den ersten Metern. Fazit einer einwöchigen Testfahrt.

Artikel lesen

Die Luft wird dünner für den CO2-Ausstoss

Jedes Gramm CO2 zählt – beim Klimawandel und auch für die Autoimporteure. Letztere sanktioniert das CO2-Gesetz, wenn ihre Neuwagenflotte über 130 Gramm CO2 pro Kilometer ausstösst. Doch auch sonst gibt es zahlreiche Lenkungsmassnahmen, die Autofahrer für den Kauf eines schadstoffarmen Fahrzeugs begeistern sollen. Ein Überblick.

Immer beliebter: Elektro- und Erdgas-Fahrzeuge legen auch im Ausland zu

So fährt man im Ausland auf Gas ab – ein internationaler Vergleich zeigt, wie es in anderen Ländern um die nachhaltige Mobilität mit Elektro und Gas steht.