Frisches Bier aus hartem Brot

Jedes vierte Brot bleibt nach Ladenschluss im Regal liegen. Ein Thurgauer Unternehmen sorgt dafür, dass aus diesem alten Brot frisches Bier entsteht.

Artikel lesen

Kompost und Grüngut: Abfall richtig trennen

In Bananenschalen und Rasenschnitt steckt noch viel Energie. Diese kann zur Produktion von Biogas und von Kompostprodukten genutzt werden, so wie dies beispielsweise im Zürcher Vergärwerk Werdhölzli geschieht. Doch was gehört eigentlich ins grüne Kübeli? Und welcher Bioabfall kann zuhause kompostiert werden?

Artikel lesen

Biogas für tausend Wohnungen

Seit letztem Herbst betreibt Energie 360° eine Aufbereitungsanlage für Biogas im sankt-gallischen Uzwil. Dort, wo früher aus Grünabfällen Strom entstand, produziert die Energieversorgerin heute so viel Biogas, wie es zum Heizen von etwa tausend Wohnungen braucht, und verbessert die Energienutzung deutlich.

Artikel lesen

Kreislauf geschlossen: Wie Werbebanner für Biogas zu Taschen wurden

Biogas entsteht in einem natürlichen Kreislauf. Deshalb lag es für Energie 360° nahe, alte Werbebanner für Biogas nicht wegzuwerfen. Stattdessen nähten Menschen mit einer Behinderung daraus einzigartige Taschen – ganz im Sinne der Nachhaltigkeit.

Artikel lesen

«Big Data und ausgefeilte Speicherlösungen sind die wichtigsten Energiequellen der Zukunft»

Christoph Frei, Generalsekretär des Weltenergierates WEC, erklärt das Trilemma zwischen Energiesicherheit, Zugang zu Energie und Ressourcenschonung und sagt welch wichtige Rolle eine intelligent vernetzte Versorgung und das Denken in nachhaltigen Kreisläufen dabei spielen.

Artikel lesen

Was nützt uns «Power to Gas»?

Die neue Technologie steigert das Potenzial von erneuerbarem Gas markant: Einerseits erhöht sie die Produktionskapazität, andererseits ermöglicht sie die Speicherung von erneuerbarem Strom in der Erdgas-Infrastruktur.