«Die grosse Hingabe beeindruckt mich»

Fredy Jorns (66) ist seit September 2019 Stiftungsratspräsident des Sozialwerks Pfarrer Sieber. Zuvor war er 22 Jahre lang Direktor der Diakonie Bethanien. Der gelernte Maschinenmechaniker hat nach seiner Lehre Theologie an der Hochschule Reutlingen in Deutschland studiert. Im Interview spricht er über Wärme, Wertschätzung und die Motivation für sein ehrenamtliches Engagement.

Artikel lesen

Nachhaltig schenken

Präsente, die unsere Umwelt nicht unnötig belasten, machen doppelt Freude – bei wenig Stress. Denn es gibt zahlreiche tolle Ideen für ökologische Geschenke. Weihnachten kann kommen.

Artikel lesen

Wärme und ein Schlafplatz in kalten Wintermonaten

Der Pfuusbus bietet obdachlosen Menschen während der kalten Jahreszeit eine temporäre Unterkunft. Eine mobile Holzpellet-Heizung sorgt dafür, dass niemand frieren muss. Energie 360° offeriert dazu die Pellets.

Artikel lesen

Meistgelesene Artikel

Grüngut: Eine Schüssel mit Rüstabfällen von Zweibeln, Rüebli und Peperoni.

In Bananenschalen und Rasenschnitt steckt noch viel Energie. Diese kann zur Produktion von Biogas und von Kompostprodukten genutzt werden, so wie dies beispielsweise im Zürcher Vergärwerk Werdhölzli geschieht. Doch was gehört eigentlich ins grüne Kübeli? Und welcher Bioabfall kann zuhause kompostiert werden?

Artikel lesen
Holzhaus im Sonnenschein

Die neusten Mustervorschriften der Kantone im Energiebereich (MuKEn 2014) sollen den Energiebedarf zum Heizen weiter senken. Verbindlich werden sie aber erst, wenn die Kantone sie in ihre Energiegesetze übernehmen. Während einige Kantone dies bereits getan haben, steht die politische Debatte in anderen noch an – so etwa im Kanton Zürich.

Artikel lesen

Im Mittelpunkt der neuen Imagekampagne steht die «360°» in Verbindung mit den unterschiedlichen Bedürfnissen der Menschen nach innovativen und integralen Energie- und Mobilitätslösungen. Unterschiedliche Motive zeigen, wofür Energie 360° steht und präsentieren bereits heute Produkte und Leistungen für eine nachhaltige Welt von morgen.

Artikel lesen