Optimierung als laufender Prozess

Kaizen – die japanische Lebens- und Arbeitsphilosophie nimmt Verschwendung ins Visier und spart so Energie in allen Facetten.

Artikel lesen

Entdeckungsreise in die Tropenwelt

Energie 360° ist langjähriger Partner des Tropenhauses im luzernischen Wolhusen. Die Stiftung Altried unterstützt uns seit langem bei der Verpackung von Kundengeschenken. Da lag es nahe, den Mitarbeitenden der Stiftung einen Ausflug in die exotische Umgebung zu ermöglichen.

Artikel lesen

Frisches Bier aus hartem Brot

Jedes vierte Brot bleibt nach Ladenschluss im Regal liegen. Ein Thurgauer Unternehmen sorgt dafür, dass aus diesem alten Brot frisches Bier entsteht.

Artikel lesen

Energie 360° isst nachhaltig

Krumme Rüebli, zu kurzer Spargel oder eckige Erdbeeren – Lebensmittel, die nicht der Norm entsprechen, werden oft weggeworfen. Energie 360° hat sich aktiv gegen Foodwaste engagiert und solches Gemüse zu einem leckeren Zero-Waste-Zmittag für die Mitarbeitenden verarbeiten lassen.

Artikel lesen

Der ökologische Fussabdruck kurz erklärt

Der ökologische Fussabdruck leitet sich ab aus zwei Komponenten: der biologisch produktiven Fläche eines Landes und den Ressourcen, die die Bewohnerinnen und Bewohner durch ihren Konsum verbrauchen. Der Abdruck, den die Schweiz hinterlässt, ist gross. Würden alle Menschen so leben wie wir, bräuchten wir 2,8 Planeten.

Artikel lesen

Sagen Sie Tschüss zu Einweg-Plastiksäcken

Sie sind praktisch zum Einkaufen. Doch Einweg-Plastiksäcke werden durchschnittlich nur 20 Minuten lang benutzt und belasten die Umwelt. Deshalb lohnt es sich, Alternativen zu verwenden.

Artikel lesen

Heizenergie sparen

Draussen: Schnee und Matsch, glatte Strassen, ein beissender Wind. Drinnen: Heizungen, die auf Hochtouren laufen und Energie verbrauchen. Gut, dass sich der Verbrauch von Heizenergie schon mit wenigen Empfehlungen deutlich reduzieren lässt – ganz einfach und ohne zusätzliche Kosten.

Artikel lesen

Die Liebe zur Natur weitertragen

Claudia und Thomas Brüngger aus Russikon im Zürcher Oberland leben bewusst naturnah. Claudia gibt ihr Wissen von der Natur seit vielen Jahren an Vorschulkinder weiter.

Artikel lesen

Nachhaltig schenken

Präsente, die unsere Umwelt nicht unnötig belasten, machen doppelt Freude – bei wenig Stress. Denn es gibt zahlreiche tolle Ideen für ökologische Geschenke. Weihnachten kann kommen.

Artikel lesen

«Wir wollen alle Parteien anhören»

Von der Biologin bis zum Theologen: Wer fächerübergreifend nach wissenschaftlichen Lösungen gegen den Klimawandel suchen will, ist richtig im Verein Respect2020. Diesen hat Maximilian Stoller 2018 gemeinsam mit Gleichgesinnten gegründet.

Artikel lesen