6 Beispiele, wie Energie 360° eine nachhaltige Energiezukunft ermöglicht

Energie 360° meint es ernst mit der Energiewende. Hier geben wir dir 6 Beispiele, wie wir eine nachhaltige Energiezukunft möglich machen.

Zwei Mitarbeitende von Energie 360° bei charge@work, einer Ladestation für Elektroautos von Energie 360°.

 

1. Wir treiben die E-Mobilität voran

Ob zu Hause, am Arbeitsplatz oder unterwegs – wir versorgen die gesamte Schweiz mit Ladeinfrastrukturen für E-Autos. Unsere Kundinnen und Kunden haben Zugriff auf über 7000 Ladestationen in der Schweiz und 130 000 in ganz Europa. Wir setzen unsere Energieexpertise für Partner wie AXA, McDonald’s oder Coop ein und machen nachhaltige Mobilität einfach und breit verfügbar – gemeinsam mit unseren Beteiligungen swisscharge.ch, GOFAST und Protoscar.

 

2. Wir bieten ökologisch durchdachte Gesamtlösungen

Wenn es um Grossprojekte geht, ist Energie 360° die richtige Partnerin. Mit unserer Erfahrung und unserem umfangreichen Netzwerk entwickeln wir nachhaltige Gesamtlösungen, die komplexen Versorgungs- und Energiebedürfnissen gerecht werden. Zuletzt haben wir so das Tuwag-Areal in Wädenswil modernisiert, das anschliessend als «2000-Watt-Areal in Transformation» zertifiziert wurde. Und in Frauenfeld haben wir zusammen mit der Schweizer Zucker AG ein klimapositives Holzheizkraftwerk gebaut.

 

Luftaufnahme vom Tuwag-Areal in Wädenswil, das von Energie 360° nachhaltig energiemodernisiert wurde.

Drohnenaufnahme des Tuwag-Areals in Wädenswil, nachhaltig modernisiert von Energie 360°.

3. Wir realisieren zukunftsweisende Projekte

Zusammen mit unseren Partnerinnen und Partnern realisieren wir innovative Projekte rund um die Themen Energie und Mobilität. Diese haben eine enorme Aussenwirkung, denn sie sind der Beweis, dass nachhaltige Energiezukunft kein ferner Traum, sondern praktisch und effizient plan- und umsetzbar ist. So haben wir für die Gemeinde Wohlen eine Lösung installiert, die über 800 Wohnungen mit Wärme aus Seewasser heizt. Ausserdem investieren wir in den Ausbau neuer Biogas-Anlagen, die den CO2-Ausstoss drastisch reduzieren.

 

4. Wir unterstützen innovative Start-ups

Als zukunftsgerichtete Unternehmung beteiligt sich Energie 360° mit ihrem Smart Energy Innovationsfonds an vielversprechenden Start-ups aus den Bereichen Cleantech, Energie, Smart Cities und Mobilität. Wir fokussieren uns dabei nicht nur auf die Investments, sondern geben auch unser Know-how weiter. Ob bei der Effizienzsteigerung von Carsharing bei E-Autos, der Entwicklung hocheffizienter Solarfolien oder der Produktion nachhaltiger Batteriespeicher – der Weg in eine nachhaltige Energiezukunft stellt uns vor Herausforderungen, die wir meistern werden, wenn wir gemeinsam neuartige Ansätze suchen und fördern. So tragen wir schon heute dazu bei, Lösungen für Herausforderungen von morgen zu finden.

 

Ein Team aus Mitarbeitenden von Energie 360° und Forschenden steht um einen Tisch herum und betrachtet ein Modellfahrzeug.

Auch dank Kooperationen mit Forschung und Wissenschaft ermöglicht Energie 360° eine nachhaltige Energiezukunft.

5. Wir kooperieren mit Hochschulen und Forschungsprojekten

Energie 360° fördert die eigene Innovationskraft ebenso wie Innovationen ausserhalb des Unternehmens . Da wir alle dasselbe Ziel einer nachhaltigen Energiezukunft verfolgen, tauschen wir uns offen aus, teilen Erkenntnisse und profitieren so gegenseitig von unseren Erfahrungen. Die Zusammenarbeit mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen ist ein wichtiger Bestandteil des Open-Innovation-Ansatzes von Energie 360°. Hand in Hand mit der Wissenschaft zeichnen wir Zukunftsszenarien und entwickeln passende Lösungen.

 

6. Wir handeln nach unseren Grundsätzen

Der beste Beweis dafür, wie ernst wir es mit einer nachhaltigen Energiezukunft meinen, ist unser eigenes Unternehmen: Die Personenwagen von Energie 360° fahren bereits zu 100% erneuerbar. Unseren Hauptsitz heizen wir zu 100% mit Biogas. Und auch beim Stromverbrauch gehen wir mit gutem Beispiel voran: Wir beziehen nur 100% zertifizierten Ökostrom. Weil uns dieses Thema so wichtig ist, haben wir es auch strukturell ganz nach oben gestellt: Jörg Wild ist nicht nur unser CEO, sondern auch der Umweltverantwortliche von Energie 360°. So ist die Geschäftsleitung direkt dafür zuständig, unsere Zielerreichung zu überprüfen, und sucht konstant nach Möglichkeiten, wie wir uns noch weiter verbessern können. Mehr dazu in unserem Nachhaltigkeitsbericht.

 

Du möchtest gemeinsam mit Energie 360° für eine nachhaltige Energiezukunft sorgen? Hier geht’s zu unseren aktuellen Stelleninseraten.

 

So viele Dinge sprechen dafür, dass du Teil des Teams von Energie 360° wirst. Lies selbst:

6 Argumente, warum du bei Energie 360° anfangen solltest

6 Gründe, warum Energie 360° als Arbeitgeberin Sinn macht

Kommentar verfassen*